Kutscherin bei Schützenumzug schwer verletzt

Dormagen (dpa/lnw) - Eine 22 Jahre alte Kutscherin ist bei einem Schützenumzug in Dormagen (Rhein-Kreis Neuss) am Sonntagmittag schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte die junge Frau angehalten, um die Schützenkönigin in die Kutsche zu lassen und das Verdeck zurückzuklappen. Dabei scheuten die beiden Pferde und klemmten die Frau zwischen der Kutsche und einem parkenden Auto ein. Sie erlitt schwere Quetschungen. Das durchgegangene Pferdegespann beschädigte sechs weitere Fahrzeuge und verkeilte sich zuletzt in einem parkenden Auto.

Mitteilung

SOCIAL BOOKMARKS