Laschet: In kritischster Phase der Pandemie nicht aufgeben
DPA
Armin Laschet, CDU-Bundesvorsitzender und Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen. Foto: Michael Kappeler/dpa/Archivbild
DPA

Düsseldorf (dpa/lnw) - Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat die Menschen aufgerufen, «in der wohl kritischsten Phase der Pandemie» den Kampf gegen Corona nicht aufzugeben. «Der Kampf gegen das Virus ist kein Sprint, er ist ein Marathon», sagte Laschet am Mittwoch im Landtag in Düsseldorf. «Wir haben mehr als die Hälfte hinter uns - aber wir alle wissen, dass die letzten Kilometer die härtesten sind», sagte er mit Blick auf den andauernden Lockdown. Die nächsten Wochen müssten durchgehalten werden, damit das Geschehen neu bewertet werden könne.

«Die Corona-Pandemie ist eine Jahrhundertkatastrophe, eine Belastungsprobe historischen Ausmaßes - das müssen wir uns immer wieder bewusstmachen», so Laschet, der auch der neue CDU-Bundesvorsitzende ist. Für viele Familien werde Corona für immer ein tiefer Einschnitt bleiben. Allein in NRW sei die traurige Marke von 10 000 Todesfällen schon überschritten.

© dpa-infocom, dpa:210127-99-187995/3

SOCIAL BOOKMARKS