Laschet: Pegida nicht überbewerten

Düsseldorf (dpa/lnw) - Der nordrhein-westfälische CDU-Vorsitzende Armin Laschet hält es für unnötig, der islamkritischen Pegida zu viel Aufmerksamkeit zu schenken. In nordrhein-westfälischen Städten habe sie bislang nur wenige Hundert Demonstranten mobilisiert, sagte Laschet am Montag der Deutschen Presse-Agentur in Düsseldorf. Angesichts von 18 Millionen Einwohnern sei das keine Massenbewegung. «Das ist kein nordrhein-westfälisches Problem», stellte der Oppositionsführer im Düsseldorfer Landtag fest. «Darum muss man keinen so großen Hype machen.» Am Montagabend wollten Anhänger der Pegida-Bewegung erneut in Köln demonstrieren.

SOCIAL BOOKMARKS