Laschet verspricht im TV mehr Polizisten in NRW
DPA
Der Vorsitzende der nordrhein-westfälischen CDU, Armin Laschet. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv
DPA

Düsseldorf (dpa/lnw) - Der nordrhein-westfälische CDU-Chef Armin Laschet will die Innere Sicherheit mit deutlich mehr Polizeikräften stärken. Bis zu 2300 Polizisten könnten jährlich zusätzlich neu ausgebildet werden, zudem wolle die CDU für mehr polizeiliche Verwaltungsassistenten sorgen. Das sagte der Spitzenkandidat, der nach der Landtagswahl am 14. Mai Ministerpräsident werden will, am Mittwochabend vor Zuschauern in einer TV-Aufzeichnung der Regionalprogramme von Sat.1 und RTL in Düsseldorf. Rechtsfreie Räume in einigen Stadtteilen wie Duisburg-Marxloh müssten von Anfang an unterbunden werden. Die Sendung soll am Donnerstag ausgestrahlt werden. Bereits am Dienstag war Regierungschefin Hannelore Kraft (SPD) befragt worden. 

SOCIAL BOOKMARKS