Lauter Auspuff macht Fahrer stutzig: Katalysator geklaut
DPA
Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archiv
DPA

Lübbecke (dpa/lnw) - Als ein Mann (29) in Lübbecke (Kreis Minden) nach der Spätschicht sein Auto startet, wundert er sich über seinen lauten Auspuff: Unbekannte hatten den Katalysator samt Lambdasonden aus dem Wagen geflext und mitgenommen.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, kamen die Täter am Donnerstag zwischen 14.30 Uhr und 23 Uhr. Dass sie auf einem Parkplatz zuschlugen, ist laut Polizei ungewöhnlich. Fälle von Katalysatoren-Klau auf Schrottplätzen oder bei Gebrauchtwarenhändlern hatte es in den letzten Monaten immer wieder gegeben.

Die Diebe sind nach Angaben von Ermittlern auf die Edelmetalle in den Katalysatoren aus: Platin, Palladium und Rhodium. Der Geschäftsführer eines Wiederverwertungsbetriebs in Aschaffenburg hatte dem «Spiegel» im Februar gesagt: «Früher wurden Autoradios gestohlen, dann Navis. Heute sind es die Kats.»

SOCIAL BOOKMARKS