Lautern verdirbt Runjaic-Premiere in Duisburg

Kaiserslautern (dpa) - Der 1. FC Kaiserslautern hat Kosta Runjaic den Einstand als neuer Trainer des MSV Duisburg verdorben. Der Aufstiegsfavorit besiegte das weiter punkt- und sieglose Schlusslicht der 2. Fußball-Bundesliga am Sonntag äußerst glücklich mit 2:1 (1:0). Hendrick Zuck (41.) und Mimoun Azaouagh (81.) sorgten mit ihren Toren dafür, dass der FCK jetzt Tabellenvierter ist und nach fast elf Monaten eine schwarze Heimserie beendete. Der Bundesliga-Absteiger hatte zuletzt am 22. Oktober 2011 gegen Freiburg ein Spiel auf dem Betzenberg gewonnen. Das 1:1 für die deutlich unter Wert geschlagenen Gäste schoss Valeri Domowtschijski in der 62. Minute.

SOCIAL BOOKMARKS