Lebensgefährliche Wette: 31-Jähriger von Baugerüst gestürzt

Aachen (dpa/lnw) - Sein Können hat ein 31 Jahre alter Mann in Aachen überschätzt, als er bei einer Wette am Donnerstagmorgen aus mehreren Metern Höhe von einem Baugerüst stürzte. Nach Angaben der Polizei hatte er in der Nacht mit mehreren Begleitern gewettet, über das Baugerüst auf die Aachener Josefskirche klettern zu können. Nachdem er den Bauzaun weggeräumt und die ersten Meter auf dem Gerüst überwunden hatte, scheiterte sein Kletterversuch. Er stürzte aus etwa vier Metern Höhe ab. Bei seinem Sturz zog sich der 31-Jährige schwere Verletzungen zu.

Mitteilung der Polizei

SOCIAL BOOKMARKS