Leiche in Tiefkühltruhe - Obduktion am Donnerstag

Spenge (dpa/lnw) - Die in einer Tiefkühltruhe in Spenge gefundene Frauenleiche wird wahrscheinlich an diesem Donnerstag obduziert. Der gefrorene Körper müsse langsam aufgetaut werden, um keine Spuren zu vernichten, sagte Stefanie Jürgenlohmann von der Staatsanwaltschaft Bielefeld am Mittwoch. Die Leiche habe Kabelbinder um den Hals gehabt. Die Polizei war bei Ermittlungen zum Einschleusen von Ukrainerinnen nach Deutschland zufällig auf die Leiche gestoßen, die in ein Tiefkühltruhe in einer Garage Spenge bei Bielefeld lag. Der Mieter der Garage kam in Untersuchungshaft. Der 42-Jährige ist als Schleuser vorbestraft.

Mitteilung vom 28.2.

SOCIAL BOOKMARKS