Leichtathleten kämpfen in Bochum um Olympia-Teilnahme

Bochum (dpa/lnw) - Die deutschen Leichtathleten kämpfen an diesem Wochenende in Bochum-Wattenscheid um die Qualifikation für die Olympischen Spiele in London. 55 Läufer, Springer und Werfer konnten bereits vor den deutschen Meisterschaften die Olympia-Norm erfüllen. Allerdings haben eine Reihe von Stars die London-Richtwerte in ihren Disziplinen noch nicht erreicht. Dazu zählen Hochsprung-Ass Ariane Friedrich, Speerwurf-Weltmeister Matthias de Zordo oder der frühere WM-Dritte im Hochsprung, Raul Spank.

Zugleich können sich die deutschen Leichtathleten in Bochum-Wattenscheid für die Europameisterschaften vom 27. Juni bis 1. Juli in Helsinki qualifizieren. Bisher haben 106 Sportler, 52 Männer und 54 Frauen, die EM-Norm erfüllt.

SOCIAL BOOKMARKS