Letzter Arbeitstag für Nordrhein-Westfalens obersten Richter

Münster (dpa/lnw) - Nordrhein-Westfalens oberster Richter hat am (heutigen) Donnerstag seinen letzten Arbeitstag am Verfassungsgericht in Münster. Ende Januar geht Michael Bertrams, Präsident des Oberverwaltungsgerichts und des Verfassungsgerichtshofes, offiziell in den Ruhestand. Seinen Resturlaub nutzt der 64-Jährige, um mit seiner Frau, seinen Töchtern und deren Familien in den Urlaub zu fliegen.

In mehr als 18 Jahren als Gerichtspräsident hat sich der Jurist nicht einen einzigen Tag krankgemeldet, erzählte er der Nachrichtenagentur dpa. Mit seinen Urteilen strafte er Verfassungsbrüche der Landesregierungen rigoros ab, erklärte Haushalte von SPD und CDU für verfassungswidrig und stärkte häufig die Rechte der Kommunen.

Lebenslauf Betrams

SOCIAL BOOKMARKS