Leverkusen ohne Stammkeeper Hradecky bei Young Boys Bern
DPA
Leverkusens Torwart Lukas Hradecky. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
DPA

Bern (dpa) - Bayer Leverkusen muss im Zwischenrunden-Hinspiel der Europa League am heutigen Donnerstag bei den Young Boys Bern auf Stammtorhüter Lukas Hradecky verzichten. Der finnische Nationalkeeper leidet an einer Fersenverletzung. «Lukas wird morgen nicht dabei sein», sagte Trainer Peter Bosz am Mittwoch. Das Tor hüten wird somit Niklas Lomb, der am Samstag zur Pause für Hradecky eingewechselt worden und im Alter von 27 Jahren zu seinem Bundesliga-Debüt gekommen war.

Da U21-Nationaltorhüter Lennart Grill seinen Kaderplatz im Winter für einen der drei Winter-Neuzugänge freimachen musste und in der Europa League nicht mehr gemeldet ist, wird der 18 Jahre alte Marcel Johnen auf der Bank sitzen. Ob Hradecky am Sonntag im Ligaspiel beim FC Augsburg wird spielen können, ist laut Bosz offen.

Die ungewohnten Bedingungen auf dem Kunstrasen im neuen Wankdorfstadion machen dem Bayer-Coach derweil keine Sorge. Es könne aber sein, «dass der ein oder andere nicht anfängt wegen des Kunstrasen». Leverkusens Abwehrspieler Aleksandar Dragovic, der zu seiner Zeit beim FC Basel auf dem Berner Kunstrasen spielte, erklärte. «Die ersten Minuten wird es vielleicht ein bisschen komisch sein. Normalerweise ist es ein kleiner Vorteil für den Gegner. Es kann aber auch ein Vorteil für uns sein, denn auf dem Kunstrasen wird der Ball sehr schnell.»

© dpa-infocom, dpa:210217-99-483615/2

SOCIAL BOOKMARKS