Leverkusen siegt bei Lewandowski-Comeback 2:1 gegen Hertha BSC

Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusen hat bei der Rückkehr von Interimscoach Sascha Lewandowski auf den Trainerstuhl Platz vier der Fußball-Bundesliga zurückerobert. Die Rheinländer gewannen am Sonntag daheim 2:1 (2:1) gegen Hertha BSC und zogen mit nun 51 Punkten wieder am VfL Wolfsburg und Borussia Mönchengladbach vorbei. Stefan Kießling nach nur 40 Sekunden und Julian Brandt in der 24. Minute sorgten für die 2:0-Führung, Sandro Wagner (38.) verkürzte noch vor der Pause. Mehr gelang den Berlinern jedoch nicht, mit 37 Punkten bleibt Hertha vier Spieltage vor Saisonende im Mittelfeld der Tabelle.

SOCIAL BOOKMARKS