Leverkusen vor dem Achtelfinal-Aus in der Champions League
DPA
Koke von Atletico und Benjamin Henrichs von Leverkusen. Foto: Federico Gambarini
DPA

Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusen steht vor dem erwarteten Aus in der Champions League. Die Mannschaft von Trainer Roger Schmidt verlor das Achtelfinal-Hinspiel gegen Atletico Madrid am Dienstag mit 2:4 (0:2) und wurde vom Vorjahresfinalisten dabei vor allem in der ersten Halbzeit teilweise vorgeführt. Saúl Níguez (17. Minute), Antoine Griezmann (25.), Kevin Gameiro (59./Foulelfmeter) und Fernando Torres (86.) trafen für die Gäste. Bayer war nach einer unbedarften ersten Halbzeit durch Karim Bellarabi (48.) und ein Eigentor von Madrids Stefan Savic (68.) zwischenzeitlich noch mal herangekommen. Das Rückspiel steht am 15. März im Stadion Vicente Calderon an.

SOCIAL BOOKMARKS