Leverkusen wendet Fehlstart ab: 2:0 über Freiburg

Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusen hat den drohenden Fehlstart in die 50. Bundesliga-Saison souverän abgewendet. Eine Woche nach der schmerzlichen Auftaktschlappe in Frankfurt (1:2) ersparte sich der selbst erklärte Champions-League-Anwärter dank des 2:0 (1:0) über den SC Freiburg einen weiteren Rückschlag. Vor 23 635 Zuschauern in der BayArena sorgten der in die Startelf gerückte Gonzalo Castro (8.) und Neuzugang Philipp Wollscheid (54.) am Samstag für den verdienten Sieg.

Dagegen müssen die Freiburger weiter auf ihren ersten Saisonsieg warten. Anders als beim 2:0-Erfolg an gleicher Stätte Ende März, der Bayer-Trainer Robin Dutt den Job gekostet hatte, mangelte es dem Team von Coach Christian Streich an Durchschlagskraft.

SOCIAL BOOKMARKS