Linienbus fliegt auf Auto

Oberhausen (dpa/lnw) - Bei einem spektakulären Unfall in Oberhausen ist ein Linienbus auf dem Dach eines Autos gelandet. Fünf Menschen wurden verletzt. Nach Polizei-Angaben stieß der Bus am Donnerstag zunächst an einer Kreuzung mit einem Auto zusammen. Der Aufprall nahe dem Einkaufszentrum Centro war so heftig, dass der Bus von der Straße auf ein Autohaus-Gelände katapultiert wurde. Auf dem Dach von einem der dort abgestellten Wagen blieb der Bus dann schließlich stehen.

Sowohl die 47-jährige Busfahrerin als auch der 41-jährige Fahrer des Autos auf der Kreuzung wurden verletzt. Die rund zehn Fahrgäste im Bus kamen größtenteils mit dem Schrecken davon - drei von ihnen erlitten leichte Verletzungen. «Die genaue Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt, dürfte sich aber im sechsstelligen Bereich bewegen», erläuterte die Polizei. Wie genau es zu dem Unfall kam, war zunächst unklar.

Mitteilung der Polizei

SOCIAL BOOKMARKS