Lkw-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Dortmund (dpa/lnw) - Beim Zusammenstoß zweier Lkw auf der Autobahn 1 bei Kamen ist am Montag einer der beiden Fahrer schwer verletzt worden. Die Feuerwehr musste den 59-Jährigen aus dem Führerhaus befreien, wie die Polizei mitteilte.

Der voran fahrende Lkw hatte in Richtung Dortmund das Tempo wegen eines nahenden Staus gedrosselt. Der 59-Jährige reagierte darauf zu spät und fuhr mit seinem Lastzug auf. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann ins Krankenhaus.

Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf rund 20 000 Euro. Der Verkehr staute sich zeitweise auf neun Kilometer Länge.

Originalmeldung

SOCIAL BOOKMARKS