Lkw rammt Straßenbahn: Ein Verletzter und großer Schaden

Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Beim Linksabbiegen trotz roter Ampel hat ein Lastwagenfahrer am Dienstagmorgen in Gelsenkirchen mit seinem Lastzug eine Straßenbahn gerammt. Ein Teil der Straßenbahn sei dabei aus den Gleisen gehoben worden, teilte die Polizei mit. Ein 16-jähriger Jugendlicher kam verletzt ins Krankenhaus. Die Feuerwehr brachte die Fahrgäste - darunter viele Schüler auf dem Weg zum Unterricht - in Sicherheit. Dann wurde die Straßenbahn wieder auf die Schienen gehoben. Der Schaden liege «im hohen fünfstelligen Bereich», hieß es.

Der mutmaßliche Unfallverursacher - ein Rumäne - sollte vor Ort eine Sicherheitsleistung erbringen, da er keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat. Dies konnte er nicht. Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft durfte er seine Fahrt später dennoch fortsetzen.

SOCIAL BOOKMARKS