Löchriger Frachter drohte zu sinken

Hamm/Duisburg (dpa/lnw) - Ein löchriger Frachter ist am Sonntagabend auf dem Hamm-Datteln-Kanal fast gesunken. Feuerwehrtaucher konnten noch rechtzeitig mehrere Lecks abdichten. Ob das mit 1000 Tonnen Kohle beladene Frachtschiff bei Grundberührung Leck geschlagen war oder die 55 Jahre alte Hülle langsam durchgerostet ist, soll nun auf einer Werft untersucht werden, teilte die Wasserschutzpolizei in Duisburg mit.

Mitteilung Polizei

SOCIAL BOOKMARKS