MSV Duisburg verpflichtet Inka Grings als neue Cheftrainerin

Duisburg (dpa) - Inka Grings ist neue Cheftrainerin der Bundesliga-Fußballerinnen des MSV Duisburg. Die 96-fache Nationalspielerin unterschrieb einen Zweijahresvertrag bis 30. Juni 2016, wie der MSV am Mittwoch mitteilte. Die 35-Jährige bildet zusammen mit Co-Trainer Wilfried Tönneßen und Torwarttrainer Andreas Kontra das neue MSV-Team.

«Zunächst einmal möchte ich mich beim MSV Duisburg dafür bedanken, dass mir dieser traditionsreiche Verein die Chance gibt, als Cheftrainerin der Frauen-Bundesligamannschaft zu arbeiten. Ich weiß sehr genau, dass es keine Selbstverständlichkeit ist, gleich mit dem ersten Trainerjob einen Erstligisten zu übernehmen», sagte die zweimalige Europameisterin. Grings, sechsmalige Bundesliga-Torschützenkönigin, gewann neben der deutschen Meisterschaft auch die schweizerische Meisterschaft. Mit dem FCR 2001 Duisburg holte sie 2009 den UEFA-Pokal.

Mitteilung

SOCIAL BOOKMARKS