Mädchen will Bahn erreichen - von Auto erfasst

Dortmund (dpa/lnw) - Beim Versuch, eine Straßenbahn noch zu erreichen, ist ein15 Jahre altes Mädchen in Dortmund-Eving von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Sie lief am Montag an der Haltestelle Zeche Minister Stein bei Rot über die Ampel, ohne auf den Verkehr zu achten, teilte die Polizei mit. Dabei wurde sie vom Auto einer 30-Jährigen erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Die Fahrerin des Wagens erlitt einen Schock.

SOCIAL BOOKMARKS