Malte Boecker neuer Direktor des Beethoven-Hauses

Bonn (dpa/lnw) - Der 41-jährige Jurist und Kulturmanager Malte Boecker wird neuer Direktor des Beethoven-Hauses Bonn. Das gab der stellvertretende Vorsitzende des Vereins Beethoven-Haus, Hans-Jochen Freiherr von Uslar-Gleichen am Freitag bekannt. Der Gesamtvorstand des Vereins folgte damit der Empfehlung der Findungskommission, der unter anderem der Vereinsvorsitzende Kurt Masur angehörte. Boecker soll sein Amt am 1. Mai antreten und wird Manfred Harnischfeger ablösen, der das Amt im Dezember 2010 kommissarisch übernommen hatte. Boecker ist Mitglied im erweiterten Führungskreis der Bertelsmann Stiftung. Der Verein Beethoven-Haus Bonn hat rund 1000 Mitglieder. Das Beethoven-Haus ist das Geburtshaus des Komponisten Ludwig van Beethoven (1770-1827). Es wurde 1889 gegründet. Es umfasst ein Museum, ein Forschungszentrum und einen Konzertsaal.

Pressemitteilung des Vereins Beethoven-Haus

SOCIAL BOOKMARKS