Mann mit Kopfhörern von Straßenbahn überfahren

Gelsenkirchen (dpa/lnw) - In Gelsenkirchen ist ein Mann beim Überqueren einer Straße von einer Tram erfasst und getötet worden. Der 47-Jährige aus Herne habe die Straßenbahn am Freitag offenbar nicht gesehen, teilte die Polizei mit. Er sei gegen die Fahrerkabine geprallt und anschließend auf das Gegengleis geschleudert worden. Beim Unfall habe der Mann Kopfhörer getragen. Es sei aber noch nicht geklärt, ob er auch Musik gehört habe. Der 35 Jahre alte Straßenbahnfahrer erlitt einen Schock.

PM der Polizei

SOCIAL BOOKMARKS