Mann ohne Schutzmaske schlägt Supermarkt-Mitarbeiterin
DPA
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild
DPA

Schwerte (dpa/lnw) - Ein Mann ohne Mund-Nasen-Maske hat einer Supermarkt-Mitarbeiterin in Schwerte ins Gesicht geschlagen, nachdem diese den 39-Jährigen auf den fehlenden Corona-Schutz aufmerksam gemacht hatte. Der Mann habe der Frau bei dem Vorfall am Mittwochmorgen zunächst die Brille von der Nase geschlagen, berichtete die Polizei. Daraufhin habe die Supermarkt-Mitarbeiterin den 39-Jährigen geschubst, worauf er mit weiteren Schlägen ins Gesicht der Frau reagiert habe.

Danach lief der Mann weg, doch Polizisten fassten ihn kurze Zeit später und nahmen ihn fest. Gegen den 39-Jährigen, der keinen festen Wohnsitz hat, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Er kam wieder auf freien Fuß. Die Supermarkt-Mitarbeiterin wurde leicht verletzt.

SOCIAL BOOKMARKS