Mann stirbt bei Wohnungsbrand in Essen

Essen (dpa/lnw) - Bei einem Wohnungsbrand in einem Essener Mehrfamilienhaus hat am frühen Sonntagmorgen ein Bewohner tödliche Verletzungen erlitten. Der Mann war noch aus seiner brennenden Wohnung geholt worden, starb jedoch wenig später am Einsatzort, wie die Feuerwehr Essen berichtete. Über eine Drehleiter wurden acht Bewohner von Balkonen gerettet, darunter ein Kind. Zwei Menschen konnten noch durchs Treppenhaus in Sicherheit gebracht werden. Vier Bewohner kamen mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser. Die Brandursache war zunächst unklar.

Mitteilung Feuerwehr

SOCIAL BOOKMARKS