Mann stirbt nach Schüssen aus Polizeipistole

Monheim (dpa/lnw) - Nach einem Polizeieinsatz und der Abgabe von Schüssen ist ein 59 Jahre alter Mann am Donnerstag in Monheim gestorben. Der Mann habe Beamte mit einem Messer angegriffen, teilte die Polizei in Mettmann mit. Daraufhin habe die Polizei mehrere Schüsse abgegeben. Der 59-Jährige starb trotz medizinischer Hilfe an Ort und Stelle. Zuvor hatten Mitarbeiter von Stadt und Polizei gegen den Mann einen Beschluss des Amtsgerichts vollstrecken wollen. Als auf ein Klingeln niemand reagiert hatte, wurde der Schlüsseldienst gerufen. Dann kam es zu der Attacke und den Schüssen. Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Düsseldorf ermitteln. Der Gerichtsbeschluss beruhte auf Betreuungsrecht und hatte keinen strafrechtlichen Hintergrund.

Mitteilung der Polizei

SOCIAL BOOKMARKS