Mann stürzt in Chemiepark in den Tod

Hürth (dpa/lnw) - Ein Mann ist am Donnerstag im Chemiepark Knapsack in Hürth bei Köln in den Tod gestürzt. Wie die Polizei mitteilte, war der 61-Jährige über Steigleitern an einem Siloturm hochgeklettert. Weshalb er dann den Halt verlor, war zunächst unklar - ebenso die Höhe, aus der er in die Tiefe stürzte. Ein Arbeiter entdeckte den Mann am Morgen auf dem Boden am Silo. Die Kriminalpolizei und die zuständige Arbeitsschutz-Behörde nahmen Ermittlungen auf.

Mitteilung der Polizei

SOCIAL BOOKMARKS