Mann stürzt rund vier Meter tief in die Wupper

Wuppertal (dpa/lnw) - Die Feuerwehr Wuppertal hat am Dienstagabend einen Mann aus der Wupper gerettet. Der Mann hatte auf einer Fernwärmeleitung gesessen und sei hinuntergestürzt, teilte die Feuerwehr mit. Er sei dann etwa vier Meter tief gefallen und am Uferbereich der Wupper aufgekommen. Die Einsatzkräfte kletterten über eine Leiter hinab und versorgten den Mann. Er wurde mit einer Trage nach oben und schließlich in ein Krankenhaus gebracht. Ob er verletzt wurde, war zunächst nicht bekannt. Auch Näheres zu seiner Identität konnte die Polizei nicht sagen.

SOCIAL BOOKMARKS