Mann verunglückt mit neuer Maschine auf erster Ausfahrt
DPA
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall» steht auf einer Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild
DPA

Ratingen (dpa/lnw) - Mit seinem frisch erworbenen Motorrad ist ein Mann in Ratingen (Kreis Mettmann) gleich auf der ersten Fahrt verunglückt und schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben hatte der Mann hinter einem haltenden Auto gebremst und war gestürzt. Zusammen mit seiner neuen Maschine rutschte er unter das Heck des Fahrzeugs. Ein Rettungswagen brachte den schwerverletzten 50-Jährigen in ein Krankenhaus. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit, wie es hieß. Der Unfall ereignete sich am Samstag.

© dpa-infocom, dpa:210328-99-00580/2

SOCIAL BOOKMARKS