Mann will Streitende trennen und wird schwer verletzt

Herford (dpa/lnw) - Bei einem Versuch zwei Streitende zu trennen, ist ein 43-Jähriger in Herford schwer verletzt worden. Der Mann war mutmaßlich von einem 17-Jährigen angegriffen worden, der ihn getreten und geschlagen habe, teilte die Polizei in der Nacht zum Dienstag mit. Er kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Der 43-jährige Radfahrer war am Montagnachmittag auf den Streit zwischen dem 17-Jährigen und seiner 18 Jahre alten Freundin aufmerksam geworden und wollte die beiden trennen. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.

SOCIAL BOOKMARKS