Mann wird bei Unfall auf A3 aus Auto geschleudert

Langenfeld/Düsseldorf (dpa/lnw) - Ein Mann ist bei einem Unfall auf der A3 zwischen Düsseldorf und Köln aus seinem Auto geschleudert worden und ums Leben gekommen. Wie die Polizei in Düsseldorf mitteilte, kam der 38-Jährige in der Nacht auf Dienstag mit seinem Auto von der Fahrbahn ab. Der Wagen geriet nahe Langenfeld in die Böschung und prallte dort gegen Bäume. Der Fahrer aus Elsdorf bei Köln wurde aus dem Auto geschleudert. Er kam in eine Klinik nach Leverkusen, wo er wenige Stunden später starb.

Mitteilung Polizei

SOCIAL BOOKMARKS