Marie und Paul die beliebtesten Vornamen in NRW 2018
DPA
Die Vornamen «Marie» und «Paul» stehen auf einem Blatt Papier. Foto: Boris Roessler
DPA

Wiesbaden (dpa/lnw) - Marie und Paul waren 2018 die beliebtesten Namen für Babys in Nordrhein-Westfalen. Bei den Jungen kamen die Vornamen Alexander und Ben auf die nächsten Plätze, wie die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Zweit- und dritthäufigste Namen für Mädchen waren Sophie und Maria. Die NRW-Hitliste weicht nur in einem Punkt vom bundesweiten Ergebnis ab: Dort ist Maximilian der dritthäufigste Vorname, in NRW ist es Ben. In die Zählung fließen der Erst- und Zweitname ein.

Die Gesellschaft für deutsche Sprache erfasst für ihre jährliche bundesweite Auswertung die Daten von 700 Standesämtern. In diesen Behörden werden die Geburtsurkunden für Neugeborene ausgestellt. Wird nur der Erstname ausgewertet, ergibt sich ein anders Bild: Dann lauten in NRW die ersten drei Namen bei Mädchen Mia, Hanna und Emma. Bei den Jungen liegt Ben vorn, gefolgt von Henry und Noah. «Der Name Henry wurde immer beliebter in den letzten Jahren», sagte GfdS-Geschäftsführerin Andrea-Eva Ewels. Es sei der erste aus dem Englischen stammende Name seit Jahren.

SOCIAL BOOKMARKS