Marinesoldaten stellen Rekord mit Fallschirm auf
DPA
Fallschirmspringer und Flagge. Foto: Friso Gentsch
DPA

Bad Sassendorf (dpa/lnw) - Eine Deutschlandflagge so groß wie ein halbes Fußballfeld haben Fallschirmspringer in Bad Sassendorf (Kreis Soest) in der Luft entfaltet - und damit den bisherigen Weltrekord geknackt. 2698 Quadratmeter groß war die Flagge, die Marinesoldaten am Dienstag aufspannten, während sie zur Erde rasten. Die Flagge des bisherigen Rekords sei 1460 qm groß gewesen, sagte ein Bundeswehrsprecher.

Auf den Sprung im Rahmen der Weltmeisterschaft der Militär-Fallschirmspringer hatten sich die Soldaten ein Jahr lang vorbereitet. Einer von ihnen trug die 100 Kilogramm schwere Flagge während des Sprungs am Körper, zwei Teammitglieder öffneten sie. Der Rekord muss nun noch offiziell von der Guinness-Redaktion bestätigt werden.

Die Weltmeisterschaft der Militär-Fallschirmspringer in Bad Sassendorf läuft noch bis zum 21. Juli.

SOCIAL BOOKMARKS