Maskierte überfallen Seniorin in der Wohnung

Lippstadt/Soest (dpa/lnw) - Eine für einen Hund geöffnete Haustür hat am Mittwoch in Lippstadt zwei Räuber angelockt. Die 73 Jahre alte Hausbewohnerin hatte ihren Vierbeiner nach draußen gelassen. Die Tür blieb offen, damit das Tier wieder zurück konnte. Stattdessen schlichen aber zwei mit Sturmhauben Maskierte ins Haus, überwältigten die Frau und traktierten sie mit Tritten und Schlägen. Nachdem die Räuber ihr Opfer gefesselt hatten, verschwanden sie mit Schmuck und Bargeld. Die 73-Jährige konnte sich nach Auskunft der Polizei kurz darauf befreien. Sie wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt.

SOCIAL BOOKMARKS