Medienkonzern Bertelsmann schließt 2013 mit Gewinnsprung ab

Gütersloh (dpa) - Der Medienkonzern Bertelsmann (RTL Group, G+J, Arvato, BMG) hat das vergangene Geschäftsjahr nach vorläufigen Zahlen mit einem Gewinnsprung abgeschlossen. Das Konzernergebnis sei um etwa 30 Prozent auf rund 800 Millionen Euro gewachsen, teilte der Konzern am Freitag mit. Der Umsatz habe um zwei Prozent auf 16,4 Milliarden Euro zugelegt. Das operative Ergebnis (Ebit) sei trotz Aufwendungen und planmäßiger Anlaufverluste für Digitalisierungsprojekte bei 1,7 Milliarden Euro stabil geblieben. Die Nettofinanzschulden halbierten sich den Angaben nach auf 600 Millionen Euro. Die genauen Zahlen will Bertelsmann am 26. März bekanntgeben.

Mitteilung

SOCIAL BOOKMARKS