Mehr Öko-Landwirtschaft in NRW: fast 2000 Betriebe
DPA
Johannes Remmel (Bündnis 90/Die Grünen). Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv
DPA

Düsseldorf (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen wurden Ende vergangenen Jahres fast 78 000 Hektar Landwirtschaftsfläche ökologisch bewirtschaftet. Das waren rund 8700 Hektar mehr als zwölf Monate zuvor, wie NRW-Landwirtschaftsminister Johannes Remmel (Grüne) am Dienstag auf der Basis vorläufiger Zahlen mitteilte. Das entspreche einem Zuwachs von 12,5 Prozent. Die Zahl der Ökobetriebe stieg im gleichen Zeitraum um etwa neun Prozent auf fast 2000. Allerdings wird nur ein kleiner Teil der gesamten landwirtschaftlich genutzten Fläche in NRW ökologisch bewirtschaftet. Wie das Statistische Landesamt im vergangenen Monat berichtet hatte, gab es in NRW 2016 knapp 33 700 Landwirtschaftsbetriebe mit einer Fläche von 1,44 Millionen Hektar.

SOCIAL BOOKMARKS