Mehr als 300 000 Jecken bei Gladbacher Veilchendienstagszug

Mönchengladbach (dpa/lnw) - Während in weiten Teilen des Rheinlands schon der «Kater» auskuriert wurde, hat der Karneval in Mönchengladbach am Dienstag seinen Höhepunkt erreicht. Mehr als 300 000 Menschen feierten friedlich beim größten Veilchendienstagszug der Republik, sagte ein Polizeisprecher. 73 Festwagen und 4100 Kostümierte kämpften sich über die knapp sechs Kilometer lange Zugstrecke der niederrheinischen Großstadt. Das Motto: «Wir fahren ab auf Gladbach.» Für ausgelassene Stimmung sorgte nicht nur das gute Karnevalswetter. Auch der sportliche Höhenflug der heimischen Borussia wurde besungen und gefeiert.

SOCIAL BOOKMARKS