Mehr als tausend NRW-Projekte bei Sozialaktion «72 Stunden»

Düsseldorf (dpa/lnw) - Mehr als 35 000 junge Menschen in Nordrhein-Westfalen engagieren sich in der kommenden Woche bei der bundesweiten Sozialaktion «72 Stunden - Uns schickt der Himmel». In drei Tagen wollen die Kinder und Jugendlichen mehr als tausend soziale, ökologische, interkulturelle und politische Projekte umsetzen, wie der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) am Donnerstag in Düsseldorf berichtete. In Unna lesen Teilnehmer jungen Wachkomapatienten vor. Schüler in Herzogenrath tauchen gemeinsam mit behinderten Jugendlichen. Der deutschlandweite Auftakt findet am 13. Juni in Mainz statt. Die Aktion läuft bis zum 16. Juni.

Bundesweite 72-Stunden-Aktion

NRW-Ministerium zu «Engagement des Monats»

SOCIAL BOOKMARKS