Meisterschafts-Aus für Dressurreiter Werndl nach Unfall
DPA
Der Dressurreiter Benjamin Werndl reitet auf Daily Mirror beim Grand Prix Special der Dressur. Foto: Friso Gentsch/dpa/Aktuell
DPA

Balve (dpa) - Benjamin Werndl kann bei den deutschen Dressur- Meisterschaften in Balve nicht in der Kür am Sonntag (14.30 Uhr) starten. Der Reiter aus Tuntenhausen hat sich nach Angaben des Verbandes FN bei einem Unfall mit einem Segway das Schlüsselbein gebrochen. Der 36-Jährige war am Samstag mit Daily Mirror im Grand Prix Special auf den vierten Platz geritten. Seine Schwester Jessica von Bredow-Werndl hatte in dieser Prüfung mit Dalera ihren ersten Titel bei einer deutschen Meisterschaft gewonnen.

SOCIAL BOOKMARKS