Mercedes feiert 20 Jahre Sprinter

Düsseldorf (dpa/lnw) - Mit einem Festakt im Düsseldorfer Mercedes-Werk hat der Autobauer Daimler den 20. Geburtstag seines Kleintransporters Sprinter gefeiert. Daimler-Chef Dieter Zetsche bekräftigte bei der Feier am Donnerstag, Düsseldorf werde als Kompetenzzentrum «Dreh- und Angelpunkt der Sprinter-Produktion bleiben.»

Der Kleintransporter wird seit 1995 in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt gebaut. Weitere Produktionsstätten gibt es in Argentinien, China und Russland. Außerdem plant Mercedes den Bau einer Sprinter-Produktion in den USA.

Insgesamt wurden nach Unternehmensangaben in den vergangenen 20 Jahren mehr als 2,9 Millionen Sprinter in mehr als 130 Länder verkauft. In diesem Jahr erwartet Mercedes einen weiteren Absatzrekord. Bereits in den ersten sechs Monaten seien weltweit 89 500 Sprinter an Kunden ausgeliefert worden, vier Prozent mehr als im Vorjahr, berichtete das Unternehmen.

Im Werk Düsseldorf, wo der Festakt stattfand, werden derzeit von 6500 Beschäftigten rund zwei Drittel aller weltweit verkauften Sprinter produziert.

Daimler-Mitteilung

SOCIAL BOOKMARKS