Merkel wirbt an der Basis für moderne Programmatik

Wuppertal (dpa) - In bundesweit vier Parteikonferenzen will die CDU-Spitze ihre geplanten Programmreformen mit der Basis erörtern. Dafür geht Parteichefin und Kanzlerin Angela Merkel auf Tour quer durch Deutschland. Erste Station ist am Donnerstagabend (18.00 Uhr) Wuppertal. Die CDU hatte vier Kommissionen eingesetzt, die sich mit den Themen Arbeit, Bürgergesellschaft, Lebensqualität und Nachhaltigkeit sowie einer Reform der Parteiarbeit befasst haben. Die CDU soll vor allem für Frauen, junge Leute und Einwanderer attraktiver werden. Bislang ist nur gut ein Viertel der rund 453 000 CDU-Mitglieder weiblich. Der Altersdurchschnitt liegt bei 59 Jahren. Über die Reformvorschläge entscheidet Mitte Dezember ein CDU-Parteitag in Karlsruhe.

Infos zu den Regionalkonferenzen

Abschlussberichte zu Arbeit, Bürgergesellschaft, Nachhaltigkeit

Abschlussbericht "Meine CDU 2017"

SOCIAL BOOKMARKS