Messerstecherei in Dortmund: 18-Jähriger tödlich verletzt

Dortmund (dpa/lnw) - Bei einer Messerstecherei in Dortmund ist in der Nacht zum Donnerstag ein 18 Jahre alter Mann tödlich getroffen worden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, erlag er am Vormittag seinen schweren Verletzungen. Die Polizei nahm fünf Tatverdächtige fest. Wer dem Mann die tödlichen Stiche zugefügt hat, war zunächst unklar. Nach Behördenangaben war ein Streit eskaliert, nachdem eine Gruppe um das spätere Opfer zwei andere junge Männer und deren Freundinnen beschimpft hatte. Sie waren zufällig aufeinandergetroffen und laut Staatsanwaltschaft alkoholisiert.

SOCIAL BOOKMARKS