Messerstiche gegen 17-Jährigen - Vater verprügelt Angreifer

Wesseling (dpa/lnw) - Nach einer Messerattacke auf einen 17-Jährigen in Wesseling hat dessen Vater den Angreifer verprügelt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war der Sohn in einem Bus mit einem 19-Jährigen in Streit geraten. Der Ältere stach mit einem Messer auf den Jugendlichen ein, so dass dieser mit leichten Schnittverletzungen in ein Krankenhaus kam. Der Messerstecher floh zunächst mit seinem Fahrrad, kam dann aber zurück und brach aus gesundheitlichen Gründen zusammen. Als der 19-Jährige abends sein sichergestelltes Rad von der Polizeiwache abholen wollte, wurde er draußen vom Vater des 17-Jährigen abgefangen. Es entwickelte sich eine Prügelei, in deren Folge der 19-Jährige ins Krankenhaus musste.

SOCIAL BOOKMARKS