Mieterbund: Nebenkosten für NRW-Mieter besonders teuer
DPA
Eine offene Geldbörse liegt auf einem Schreiben. Foto: Jens Büttner/Archiv
DPA

Düsseldorf (dpa/lnw) - Mieter in Nordrhein-Westfalen müssen nach Berechnungen des Deutschen Mieterbunds mit Nebenkosten von durchschnittlich 2,44 Euro je Quadratmeter und Monat besonders tief in die Tasche greifen. Im bundesweiten Vergleich lag dieser auf der Grundlage von Nebenkostenabrechnungen des Jahres 2015 errechnete Wert lediglich bei 2,17 Euro, teilte der Deutsche Mieterbund am Montag in Düsseldorf mit. NRW zähle damit zu den bundesweiten Spitzenreitern, sagte Sprecherin Silke Gottschalk. Hintergrund seien vor allem deutliche Unterschiede bei kommunalen Gebühren etwa für Grundsteuer, Straßenreinigung oder Müllbeseitigung. Im Vergleich zum Jahr 2014 waren die durchschnittlichen Mietnebenkosten in Nordrhein-Westfalen zuvor deutlich um 44 Cent je Monat und Quadratmeter angestiegen. Aktuellere Daten liegen derzeit nicht vor.

SOCIAL BOOKMARKS