Militärbischof Dutzmann wird EKD-Botschafter in Berlin und Brüssel

Hannover (dpa) - Der Landessuperintendent der Lippischen Landeskirche Martin Dutzmann (57) wird neuer Botschafter der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) in Berlin und Brüssel. Als
EKD-Bevollmächtigter bei der Bundesrepublik und der Europäischen Union wird er am 1. Oktober die Nachfolge von Bernhard Felmberg antreten, teilte die EKD am Montag mit. Felmberg hatte sein Amt nach einem kircheninternen Ermittlungsverfahren zu seiner Lebensführung niedergelegt. Medien hatten berichtet, der in Scheidung lebende Felmberg habe intime Beziehungen zu kirchlichen Mitarbeiterinnen unterhalten. Dutzmann ist derzeit auch Evangelischer Militärbischof. An der Spitze der Lippischen Landeskirche steht der gebürtige Essener seit Oktober 2005. Seine bisherigen Ämter gibt er für die neue Position auf.

SOCIAL BOOKMARKS