Millionen Schoko-Nikoläuse haben ihren Auftritt

Bonn (dpa/lnw) - 144 Millionen Schokoladen-Nikoläuse haben in Deutschland in den letzten Monaten die Produktionsbänder verlassen. Das sind nach Angaben des Bundesverbands der Deutschen Süßwarenindustrie (BDSI) von Donnerstag in etwa genauso viel wie im vergangenen Jahr. Der Vollmilch-Mann sei nach wie vor viel beliebter als die Zartbitter-Variante. Ein Drittel der Nikoläuse geht ins Ausland, bis nach Australien, Indien oder auch Japan. Zwei Drittel bleiben nach Angaben des Verbands in Deutschland.

Ob Weihnachtsmann mit der Zipfelmütze oder Nikolaus mit der Bischofsmütze - der Handel bietet beide Varianten an. Der Schoko-Nikolaus mit der Bischofsmütze zieht die Verbindung zum Heiligen Nikolaus von Myra (heutige Türkei) (280/286 - 6. Dezember 345/351). Er gilt als Patron unter anderem der Kinder, Schiffsleute und Feuerwehrleute. Er erinnert daran, an den Nächsten zu denken.

Heiliger Nikolaus

SOCIAL BOOKMARKS