Millionenschaden bei Brand im Sauerland

Neuenrade (dpa/lnw) - Bei einem Brand in einem Industriekomplex in Neuenrade im Sauerland ist nach ersten Schätzungen ein Millionenschaden entstanden. Alle Mitarbeiter hätten die Produktionshalle rechtzeitig verlassen können und seien unverletzt geblieben, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Die Feuerwehr war am frühen Abend mit einem Großaufgebot im Einsatz. Die Rauchsäule über dem Gebäude war kilometerweit zu sehen. Trotzdem seien in der Luft keine gesundheitsgefährdenden Stoffe gemessen worden, sagte der Sprecher. Die Brandursache blieb zunächst unklar.

SOCIAL BOOKMARKS