Minden schlägt HC Empor Rostock deutlich mit 21:29

Minden (dpa/mv) - Handball-Zweitligist HC Empor Rostock hat am Freitagabend eine 21:29 (10:13)-Niederlage beim Tabellenzweiten TSV GWD Minden kassiert und damit keinen Boden im Kampf gegen den Abstieg gut gemacht. René Gruszka und Vyron Papadopoulos (je 5/1) erzielten vor 2140 Zuschauern die meisten Tore für das Team von Trainer Aaron Ziercke, das zuvor viermal in Serie ungeschlagen geblieben war. Dalibor Doder (6) traf für den Aufstiegskandidaten am häufigsten.

Die in Bestbesetzung angetretenen Mecklenburger hielten in ihrem Vorhaben, den haushohen Favoriten zu ärgern, lange gut mit. Erst in der Schlussphase konnten sich die Gastgeber entscheidend absetzen. Die nächsten Gelegenheit für die Hanseaten, im Abstiegskampf zu punkten, gibt es am Sonntag (16.30 Uhr) in der heimischen Stadthalle gegen TuSEM Essen. 

Saisonstatistik HC Empor

SOCIAL BOOKMARKS