Mindestens 15 000 Besucher zum Pokalfinale der Frauen erwartet

Köln (dpa) - Zum DFB-Pokalfinale der Frauen in Köln werden mindestens 15 000 Zuschauer erwartet. Dies wurde am Dienstag bei der ersten Pressekonferenz der Finalisten 1. FFC Frankfurt und SGS Essen bekannt. Die beiden Bundesligaclubs hatten sich am Wochenende im Halbfinale durchgesetzt und das zum fünften Male in Köln ausgetragene Endspiel am 17. Mai (16.30 Uhr) erreicht. Außenseiter Essen steht zum ersten Mal im Pokalfinale. «Das ist eine tolle Geschichte für uns als Verein und die Stadt Essen», meinte SGS-Manager Willi Wißing.

Für den achtmaligen Titelträger aus Frankfurt ist es bereits die 13. Endspielteilnahme, zuletzt gewann man den Pokal 2011 im Kölner Stadion. «Das ist schon etwas ganz Besonderes. Der Stellenwert des Endspiels ist sehr hoch. Auch wenn man schon oft in einem Finale gestanden hat», sagte Frankfurts Torjägerin Kerstin Garefrekes am Dienstag in Köln.

SOCIAL BOOKMARKS