Minister Groschek: Sanierung der Brücken kostet 4,5 Milliarden Euro

Leverkusen/Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Sanierung von maroden Brücken an Autobahnen und Bundesstraßen in Nordrhein-Westfalen wird noch kostenträchtiger als bisher eingeschätzt. Nach heutigem Stand seien dafür in den nächsten zehn Jahren 4,5 Milliarden Euro erforderlich, erklärte NRW-Verkehrsminister Michael Groschek (SPD) am Dienstag. Bislang waren 4,2 Milliarden Euro an Sanierungskosten veranschlagt worden. Nachrechnungen der Statik von bisher 152 Brücken an Autobahnen und Bundesstraßen haben laut Groschek ergeben, dass 71 Brücken komplett erneuert werden müssen; weitere 21 müssten und könnten verstärkt werden.

SOCIAL BOOKMARKS