Mit Mühe und Glück: Dortmund schlägt Freiburg 1:0
DPA
Dortmunds Achraf Hakimi (vorne) schießt den Ball gegen Freiburgs Nicolas Höfler (hinten) aufs Tor. Foto: Guido Kirchner/dpa
DPA

Dortmund (dpa) - Wenig Glanz, viel Glück - Borussia Dortmund hat einen Rückschlag im Meisterrennen nur mit Mühe und Not abgewendet. Dank des 1:0 (1:0)-Arbeitssieges über den SC Freiburg hält das Team von Trainer Lucien Favre weiter Kontakt zur Spitze. Vor 81 365 Zuschauern im ausverkauften Signal Iduna Park sorgte Torschütze Jadon Sancho (15.) am Samstag für den vierten Pflichtspielerfolg in Serie.

Damit geht der BVB mit Rückenwind in das Verfolgerduell mit Borussia Mönchengladbach am kommenden Wochenende. Dagegen entfernen sich die Gäste nach zuletzt nur einem Sieg aus den vergangenen sechs Spielen mehr und mehr von den internationalen Plätzen, ließen in Dortmund aber ansteigende Form erkennen.

SOCIAL BOOKMARKS